Perspektive Münsterland – Wirtschaftschemiker in unserer Region

Was macht man eigentlich mit Wirtschaftschemie? Hat man als Wirtschaftschemiker auch Arbeitsmöglichkeiten in der Region Münsterland? Auf diese Frage hat WUM e.V. am 27.04.2012 mit der Veranstaltung „Perspektive Münsterland – Wirtschafts-chemiker in unserer Region“ geantwortet.

30 Teilnehmer kamen in das MEET Batterieforschungszentrum, um Vorträge der drei Münsteraner Wirtschaftschemie-Alumni zu hören und in Diskussionsrunden Antwort auf ihre Fragen zu bekommen.

Dabei stand vor allem die Frage nach Einsatzmöglichkeiten für Wirtschaftschemiker im Vordergrund: Der Beruf des Kundenberaters für den Bereich Spezialgase wurde von Patricia Geurtz sowie von Stephan Klose von der Westfalen AG vorgestellt. Ulrich Nauber stellte seine Position in der technischen Unternehmensentwicklung bei J.W. Ostendorf in Coesfeld vor. Anschließend wurde der Bereich Rohstoffeinkauf bei der BASF Coatings GmbH von dem ehemaligen WUM e.V. Vorstandsmitglied Vjosa Statovci vorgestellt.

Abgerundet wurden die drei Vorträge mit ein paar spontanen Worten von Dr. Hans Joachim Weintz, Direktor der technischen Unternehmensentwicklung bei JWO, zur Perspektive von Wirtschaftschemikern allgemein.

In den Pausen wurden in lockerer Atmosphäre der Berufseinstieg der Studenten diskutiert und erste Kontakte für Praktika und Abschlussarbeiten geknüpft.

Der Tag hat gezeigt, wie vielfältig Berufe eines Wirtschaftschemikers sein können und hat uns Einblicke in drei völlig verschiedene, aber allesamt spannende Arbeits-alltage gegeben. Für die vielen Eindrücke bedanken wir uns bei den Unternehmens-vertretern herzlich.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen