Werksführung bei der BASF Coatings in Hiltrup

Dank einer Einladung der BASF Coatings war der WUM am 08.12.2009 im Stammwerk des Lackherstellers in Münster-Hiltrup zu Gast. Neben einer Werksbesichtigung stand für die knapp 30 Teilnehmer dabei eine Reihe von Vorträgen zu möglichen Betätigungsfeldern von Wirtschaftschemikern im Unternehmen im Vordergrund.

Während der Besichtigung des Produktionsgeländes bei bestand die Möglichkeit, die Klarlackproduktion zu besichtigen sowie einiges über Vertrieb, Logistik und Kooperationen des Unternehmens mit seinen Abnehmern zu erfahren. Es folgte eine kurze Vorstellung des Unternehmens und von potentiellen Einsatzbereichen sowie Einstiegsmöglichkeiten in das Unternehmen. Als eine Möglichkeit wurde das Trainee-Programm von einer daran teilnehmenden Diplom-Wirtschaftschemikerin vorgestellt. Ihre Eindrücke schilderten nach einem gemeinsamen Mittagessen außerdem zwei weitere „Young Professionals“, die ihre Arbeitsbereiche vorstellten. Vertreten waren die Bereiche Produktmanagement sowie Marketing für Autoserienlacke. Besonders die auf Absolventen der Wirtschaftschemie zugeschnittenen Vorträge wurde von den Teilnehmer sehr positiv aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen