A.S.I.-Workshop „Einstiegsgehalt und soziale Absicherung während und nach dem Studium“

A.S.I.-Workshop „Einstiegsgehalt und soziale Absicherung während und nach dem Studium“

Alle WUM-Mitglieder, die immer schon mal wissen wollten, ob das Einstiegsgehalt die Mühen des Studiums wert ist, waren im A.S.I.-Workshop „Einstiegsgehalt und soziale Absicherung während und nach dem Studium“ am letzten Dienstag bei uns genau richtig. Dabei standen insbesondere die Gehaltsverhandlung und die Sinnhaftigkeit verschiedener Vorsorgeleistungen im Vordergrund.

Zu Beginn des Seminars wurde uns ein Überblick über das typische Einstiegsgehalt in verschiedenen wirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereichen gegeben. Zudem haben wir erfahren, in welchem Bundesland mehr oder weniger Gehalt zu erwarten ist. Dabei wurden die Einflussfaktoren aus Sicht des Arbeitsmarktes und des Bewerbers beleuchtet.

Noch praxisnaher waren darüber hinaus die wertvollen Tipps für die Verhandlung des Gehalts in Vorstellungsgesprächen und die anschauliche Rechnung zum Unterschied zwischen Brutto- und Netto-Gehalt.

Im zweiten Teil des Seminars wurde vorgestellt, wie man sich zum Berufsstart gegen existenzielle Risiken absichern kann. Darunter fielen Themen wie die private Haftpflichtversicherung, die gesetzliche Arbeitsunfähigkeitsversicherung, die private Berufsunfähigkeitsversicherung und die Wahl der Krankenversicherung.

Auch Themengebiete des Vermögensaufbaus wurden angesprochen, u.a. das System der Altersvorsorge, die private Rentenversicherung und wie man vermögenswirksame Leistungen nutzen kann.

Mit dieser Themenzusammenstellung war das Seminar eine perfekte Vorbereitung für Studierende, die sich im Master und kurz vor dem Karriereeinstieg befinden, und sich erstmals wichtigen finanziellen Themen widmen möchten.

Wir bedanken uns bei den Vortragenden der A.S.I. Wirtschaftsberatung für das spannende Seminar und hoffen darauf, sie in Kürze wiederzusehen!